Welche Lebensdauer hat ein AGR-Ventil?

Es kommt immer häufiger vor, dass ein Fehlercode oder eine Fehlfunktion im Zusammenhang mit dem AGR-Ventil auftritt. In vielen Fällen wird das Teil dann falsch ausgetauscht, was zu hohen Kosten führt.

Ein AGR-Ventil muss mit verschmutzten Abgasen umgehen. Wenn die Verbrennung nicht optimal ist, werden die Abgase stärker verschmutzt. Dies passiert oft, wenn Sie das Auto oft für kurze Strecken benutzen oder wenn Sie viel im Stau fahren. Aber es gibt auch andere Faktoren, die dies beeinflussen.

Fakt ist, dass heutige Autos immer strengere Umweltauflagen erfüllen müssen. Dies wird unter anderem dadurch gelöst, dass die Abgase mehrmals durch das AGR-System geleitet werden. Das Ergebnis sind sauberere Abgase, aber mehr innere Verschmutzung.

Dies ist auch einer der Hauptgründe, warum beispielsweise ein AGR-Ventil nicht mehr richtig schließt. Dies führt oft zu einer Fehlfunktion, einem Fehlercode und einer hohen Rechnung. Um eine konkrete Antwort auf die Frage zu geben. Die Lebensdauer eines AGR-Ventils beträgt typischerweise etwa 100.000 Meilen. Sie können jedoch die Lebensdauer des Autos erheblich verlängern, indem Sie das Auto richtig warten. Indem Sie das AGR-Ventil selbst reinigen, können Sie solche Probleme vermeiden und oft sogar lösen. Aber auch in diesem Fall ist Vorbeugen besser als Heilen!

Schreibe einen Kommentar